20.02.2013 Semesterstart mit "Tournee"

90 Stunden PR/Öffentlichkeitsarbeit und 80 Stunden Mediendidaktik - das sind die schnöden Fakten zum Start des Sommersemesters für Dr. Thomas Hartung im Studiengang "Medieninformatik" an der BA Dresden. Doch der Mittwoch hielt noch einen weiteren Auftritt bereit...

Neben den Einführungsvorlesungen am Vormittag stand am Abend der monatliche Treff der DPRG-Landesgruppe Sachsen auf dem Programm. Thema "Corporate Language - Die Sprache in der Unternehmenskommunikation". Die Zahl von über 30 Teilnehmern bewies, dass das Thema angesichts vielerorts konstatierter Sprachverlotterung, Verdenglischung und mangelnder Orthographie-, Grammatik-, ja Stilkompetenz wichtig geworden ist. Wie wichtig - und vor allem, nicht nur für PR und Unternehmenskommunikation wichtig - zeigte zwei Tage später das 37. Dresdner Vertriebsfrühstück, auf dem Dr. Thomas Hartung genau diesen Vortrag - leicht modifiziert - vor ca. 70 Marketing- und Vertriebs-Entscheidern wiederholte. Erste Workshops bei interessierten Unternehmen folgen; über Fortgang und natürlich Erfolge werden wir Sie hier natürlich informieren.

Letzte "Tourneestation": das Acribit-Unternehmerfrühstück am 05.03.2013; fast genau nach zwei Jahren referierte Dr. Hartung erneut. Diesmal aber nicht zur "Corporate Language" (die war schon damals dran), sondern zur richtigen Nutzung von Instrumenten der externen Kommunikation. Fazit: viel Wertschätzung, viele Kontakte und einige Aufträge ;-) 

Dr. Thomas Hartung zum Vertriebsfrühstück. Foto: Sylvie Weidlich