15.12.2013 Arndt Noack in AfD Kreisvorstand Dresden gewählt

Nachdem auch Arndt Noack in die AfD eingetreten war, stellte er sich zum Dresdner Parteitag zur Wahl – und hatte auf Anhieb Erfolg.
Nachdem auch Arndt Noack in die AfD eingetreten war, stellte er sich in Dresden zur Wahl – und hatte auf Anhieb Erfolg. Er will seine Expertise zur Öffentlichkeitsarbeit einbringen und im kommunalen Wahlkampf aktiv werden. Er und Dr. Hartung wurden wenige Wochen danach als Stadtratskandidaten zur Kommunalwahl am 25. Mai im Wahlkreis 3 gewählt.