03.05.2013 Premieren an der BA Dresden

Wie fast jedes Semester feierte Dr. Thomas Hartung das Ende zweier Lehrveranstaltungen mit den Abschlusspräsentationen der Studenten. Diesmal: PR und Mediendidaktik, die in dieser Form erstmals gehalten wurden.

Nach 90 Stunden PR/Öffentlichkeitsarbeit und 80 Stunden Mediendidaktik/Autoren- und Lernsysteme wurden am Freitag gleich zwei Premieren an der BA gefeiert. Die Medieninformatik-Studenten mussten im ersten Fach in vier Gruppen eine Kampagne zum Launch eines IT-Produkts kreieren: vom Logodesign über den Werbe- und Mediaplan bis zur Organisation der Pressekonferenz. Sie wählten eine Stadtführungs-App und stellten die dann auf einem fiktiven Pressegespräch vor.

 Plakat der App "Kolumbus - Dresden selbst entdecken

 Plakat der App "Kolumbus - Dresden selbst entdecken

Im zweiten, dem Wahlpflichtfach, mussten sechs Studenten ihre theoretischen Kenntnisse zur Pädagogik/Didaktik und Lernpsychologie mit ihren instrumentellen Kompetenzen verbinden und eine Lernsoftware kreieren. Das entstandene CBT-System "Susi und der Honigstaat" erklärt u.a. mit Audioelementen in 6 Lektionen spielerisch die Lebensphasen einer Biene. Es richtet sich an Kinder ab 8 Jahre und kann auch im Sachkunde- und/oder Biologieunterricht eingesetzt werden. "Susi" gehört zu den anspruchsvollsten und zugleich gelungensten Anwendungen, die in diesem Fach bislang entstanden.

 Verpackung und Screenshot des CBT-Systems "Susi und der Honigstaat"

Verpackung und Screenshot des CBT-Systems "Susi und der Honigstaat"