28.04.2013 AfD - neue Herausforderung für Dr. Thomas Hartung

Dr. Thomas Hartung wurde am 28. April zum stellv. Landesvositzenden der "Alternative für Deutschland" in Sachsen gewählt. Als solcher verantwortet er die interne und externe Kommunikation.

Dr. Thomas Hartung will aktiv an der Änderung der gegenwärtigen Politik, vor allem der Hochschulpolitk, mitwirken und stellte sich der Wahl zum stellv. sächsischen Landesvorsitzenden der Partei "Alternative für Deutschland". Er wurde im zweiten Wahlgang mit einfacher Mehrheit gewählt und erreichte beim anschließenden Wahlparteitag Platz sieben auf der Landesliste. Innerhalb des Vorstands ist er für die interne und externe Kommunikation zuständig.

Der AfD-Landesvorstand Sachsen. 2.v.l.: Dr. Thomas Hartung. Foto: Jens Herold

Der AfD-Landesvorstand Sachsen. 2.v.l.: Dr. Thomas Hartung. Foto: Jens Herold