31.01.2013 Semesterende für Dr. Thomas Hartung

Mit einem "Dreifachschlag" endete jetzt das Wintersemester: IfK-Praxisforum, letzte "kopflicht.tv"-Übung und IHK-Prüfungstag für die Medienfachwirte. Es war leider nicht alles Gold, was glänzte...

Am Mittwoch endete mit der letzten Übung "kopflicht.tv" das TU-Semester für Dr. Thomas Hartung. Am Abend folgte dann das Praxisforum des Instituts, auf dem die Ergebnisse sehr guter Abschlussarbeiten präsentiert und die besten dieser Arbeiten prämiert wurden. Daneben stellte Institutsdirektor Wolfgang Donsbach die Imagebroschüre des Instituts vor, mit der - rein englischsprachig - die Dresdner Kommunikationswissenschaft weltweit bekannt gemacht werden soll - sie ist vor allem für Tagungsteilnahmen u.ä. Anlässe konzipiert.

Am Donnerstag dann prüften von 8.00 bis 16.00 zwei Kommissionen - eine davon mit Dr. Thomas Hartung als Dozentenvertreter - in Fachgesprächen den 2013er Jahrgang der Medienfachwirte, die ihre Abschlussarbeit präsentieren und verteidigen mussten. Neben zwei "Sehr gut" waren leider auch einige wenig erbauliche Arbeiten dabei, die auf ein sinkendes Durchschnittsniveau der Absolventen schließen lassen. So las sich ein Abschnitt einer Arbeit so:

IHK-Abschlussarbeit